Meister Edgar Russ

Geigenbauer erster Klasse

continue to content

Dank seiner exzellenten Geigenbau-Ausbildung und seinen 35 Jahren Erfahrung schafft Geigenbauer Edgar Russ mit seinen Instrumenten die perfekte Harmonie aus handwerklichem Können und künstlerischem Gespür.

Edgar E. Russ
Edgar E. Russ

Handwerkskunst vom Herzen

Edgar Russ wurde 1966 in Österreich geboren und war das jüngste von fünf Kindern. Edgar versuchte schon von Beginn an hervorzustechen – wahrscheinlich um die Aufmerksamkeit der Familie zu gewinnen – und fühlte sich bereits in jungen Jahren zu allem hingezogen, das ausdrucksstarke Klänge erzeugte. Bereits mit 11 Jahren baute Edgar seine ersten Instrumente – Bongos, Trommeln, Flöten und Gitarren.

„Schon in meiner Kindheit erfüllte mich der eigenhändige Bau von Instrumenten mit vollkommener Zufriedenheit. Ich wusste, ich brauche das Handwerk in meinem Leben.“

Geigenbauer Edgar Russ

Von den großen Meistern lernen

Mit 17 Jahren zog Edgar Russ nach Cremona, Italien, um dort die international angesehene Geigenbauschule „Scuola Internazionale di Liuteria, Antonio Stradivari“ zu besuchen. Nachdem er in Cremona einige Erfahrungen gesammelt hatte, verschlug es den jungen Geigenbauer in die USA, um seine Geigenbaufähigkeiten auf internationaler Ebene auszubauen. Bereits in jungen Jahren wurde Edgar Russ Geigenbaumeister.

Der eigene Weg

Im Jahre 1990 eröffnete Edgar Russ seine erste Werkstätte in der Via Plasio in Cremona. Anschließend übersiedelte er zusammen mit seinem Freund Giorgio Grisales in die Via Sicardo. 10 Jahre später entschloss sich der Geigenbaumeister Edgar Russ eine neue, eigene Werkstätte zu eröffnen, die seinen persönlichen Charakter und seine Kreativität wiederspiegelt. Bis heute ist diese Werkstätte in der Via Maura Macchi im historischen Zentrum Cremonas zu finden. Seit 2017 ist Edgar Russ außerdem Vorstandsmitglied des Geigenbaukonsortiums „Antonio Stradivari“, in dem er sein handwerkliches Können mit den anderen Cremoneser Geigenbauern teilt.

Zusammenarbeit mit Musikern

Von Beginn an arbeitete Geigenbauer Edgar Russ mit professionellen Orchesterspielern zusammen, die mit ihren Instrumenten riesige Theater und Konzerthallen bis in die letzte Reihe begeistern wollen. „Mehrmals fuhr ich mit meinem mit Instrumenten und Werkzeug vollbepackten Auto von Cremona nach Wien, um Anpassungen nach den Wünschen meiner Kunden vorzunehmen.“ Diese Mühe zahlte sich aus: Sieben der Wiener Philharmoniker begeistern ihr Publikum mit den Klängen von Edgar Russ’ Instrumenten.

Geigenbauer erster Klasse

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und dank der Zusammenarbeit mit den besten Geigenbau-Werkstätten weltweit überzeugt Edgar Russ mit seinen ausgezeichneten Fähigkeiten und seinem Wissen im Geigenbau. In all seinen Instrumenten sieht und hört man die Harmonie aus handwerklichem Können und künstlerischem Gespür. Seine Geigen, Bratschen, Cellos und Kontrabässe sind weltweit bekannt und deren steigender Wert im Laufe der Zeit macht Edgar Russ zu einem Geigenbaumeister erster Klasse.

„Die Arbeit ist meine Leidenschaft. Die Zufriedenheit meiner Kunden ist meine treibende Kraft und stärkt mich darin, immer besser und besser zu werden.“

Edgar Russ
Kontaktieren Sie uns für Ihr eigens gebautes Instrument!
Meister Edgar Russ kontaktieren